Dermatohistologisches Einsendelabor

Der Aufgabenbereich der Dermatohistopathologie umfasst die feingewebliche Begutachtung und diagnostische Zuordnung mikromorphologischer Veränderungen der Haut und angrenzender Schleimhäute. Großer Wert wird hierbei auf die Korrelation des klinischen und des pathologischen Befundes gelegt.

Unser Leistungsspektrum beinhaltet u. a. die histologische Diagnostik benigner und maligner Hauttumore (einschließlich der Schnellschnittdiagnostik an vorgegebenen Tagen) sowie moderne Untersuchungsmethoden wie Immunhistologie und einzelne molekularbiologische Techniken (u.a. FISH), die für wissenschaftliche Fragestellungen eingesetzt werden.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Diagnostik kutaner T- und B-Zell-Lymphome, die z.T. in Kooperation mit dem molekularbiologischen Labor der Abteilung Hämatologie-Onkologie der Universitätsmedizin Göttingen durchgeführt wird.

Zum Einsenden von Histologien steht Ihnen der „Anforderungsbogen Histologie“ zur Verfügung.

Histologiebehälter können direkt im Institut für Pathologie der UMG angefordert werden. Bitte nutzen Sie dafür das Formular „Anforderung von Versandmaterial“. Die erforderlichen Kontaktdaten finden Sie im Kopf des Anforderungsformulars.

Ansprechpartner / Kontakt
Mitteldorf
PD Dr. med. Christina Mitteldorf
Oberärztin / Fachärztin für Dermatologie und Venerologie, Medikamentöse Tumortherapie, Dermatohistologie, International Board Certification in Dermatopathology
Telefon:
0551-39-66410
Telefax:
0551-39-12583
E-Mail:
christina.mitteldorf@med.uni-goettingen.de
Zusatzinfo:
Tätigkeiten, Schwerpunkte, Publikationen

Oberärztl. Leitung der Dermatohistologie und der Lymphomsprechstunde


Sekretariat
Telefon:
0551-39-69507
Telefax:
0551-39-12583
Downloads